Oberlidstraffung und Unterlidstraffung: lange anhaltende Verjüngung
der Augenpartie

Die Augenpartie ist sehr ausstrahlungsstark und beeinflusst die zwischenmenschliche Kommunikation in hohem Maße. Unsere Augen als „Spiegel der Seele" drücken am deutlichsten unsere Emotionen aus. Schlupflider und schwere Lider wirken erschöpft und verbraucht. Große, faltenfreie Augen erscheinen vital, freundlich und aufmerksam.

Dieses jugendliche optische Erscheinungsbild lässt mit zunehmendem Alter immer mehr nach. Die Haut der Augenlider ist dünner als die anderer Körperregionen – ihr Erschlaffen wird hier am schnellsten sichtbar. Die Faltenbildung der Haut um die Augenpartie ist eines der ersten Zeichen des offensichtlichen Alterungsprozesses. Die Partien an Ober- und Unterlidern werden früher welk im Vergleich zum noch frisch, straff aussehenden Gesicht.

Eine kosmetisch-chirurgische Lidstraffung kann dies ästhetisch nachhaltig verbessern. Das Verhältnis zwischen Aufwand, Risiko und erreichbarer Wirkung ist bei einer Lidkorrektur sehr günstig. Der durch die Schönheitsoperation gewonnene Eindruck, jünger zu wirken und attraktiver auszusehen, hält ungefähr 10-15 Jahre an.

Bei herabhängenden Oberlidern, schlaffen, faltigen Unterlidern und Schatten unter den Augen liegt das Ziel des Eingriffs in der Verjüngung der Augenpartie. Bei der Korrektur der Oberlider wird überschüssige Lidhaut entfernt, bei einer Straffung der Unterlider Haut und Fettgewebsüberschuss entnommen.
Hier können Sie detaillierte Informationen zur Lidstraffung einsehen.


Detaillierte Informationen